0%
#persönlich #verständlich #zeitnah

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

EINKOMMENSTEUER (D)

Zu Beginn der Arbeitsaufnahme ist neben der Ansässigkeitsbescheinigung (Formular GRE-1) auch ein Fragebogen (S2-76) auszufüllen.

Auf Basis des ersten Lohnausweises bzw. des Arbeitsvertrages und einer Schätzung der angesetzten Werbungskosten, Fahrtweg etc. werden die voraussichtlichen Jahressteuern vom Finanzamt errechnet und auch mit einem zu dem Zeitpunkt vorläufigen Umrechnungskurs belegt. In der Berechnung des Finanzamtes ist bereits der Abzug der 4,5 % Quellensteuer berücksichtigt.

Die berechneten Jahressteuern werden vom Grenzgänger vierteljährlich im Voraus an das Finanzamt entrichtet.

Aufgrund des Wohnsitzes in Deutschland wird der Grenzgänger als
unbeschränkt steuerpflichtig angesehen und hat somit für jedes Kalenderjahr eine Einkommensteuererklärung abzugeben.

Der Umrechnungskurs für ein Kalenderjahr wird jährlich (nachträglich) von der Finanzverwaltung festgelegt, was in manchen Fällen zu hohen Nachzahlungen führen kann, sollten Vorauszahlungsbescheide noch mit einem älteren Umrechnungskurs ausgestellt und nicht aktualisiert worden sein.

Um hohe Nachzahlungen zu vermeiden, sollte ebenso nicht versäumt werden, dem Finanzamt umgehend Änderungen mitzuteilen. Hierzu zählen insbesondere Änderungen des Einkommens (Lohnerhöhung), Änderung des Familienstandes, Adressänderung (höhere oder reduzierte Fahrtkosten) etc. Es ist also ratsam, die Vorauszahlungen immer im Blick zu behalten und im Zweifelsfall eine Änderung zu beantragen.

DIE 1. SÄULE DES SCHWEIZER RENTENSYSTEMS UND DIE ALTERSRENTE

In der Schweiz liegt das ordentliche Renteneintrittsalter für Frauen bei 64 Jahren, bei Männern bei 65 Jahren. Der Zeitpunkt kann jedoch flexibel gewählt werden und beispielsweise unter Kürzung 2 Jahre vorgezogen oder mit einer erhöhten Rente bis maximal 5 Jahre aufgeschoben werden. Zur Berechnung der Altersrente werden zwei Faktoren herangezogen. Dies sind zum einen die anrechenbaren Beitragsjahre sowie das maßgebende durchschnittliche Jahreseinkommen.

Grenzgänger-Konzept für neue Grenzgänger
Wir erstellen Ihnen gerne eine erste unverbindliche Berechnung Ihrer Gehaltsabzüge, sowie der zu zahlenden Einkommensteuer.

Das Konzept umfasst sowohl die Abzüge in der Schweiz, als auch der Einkommensteuerzahlung in Deutschland. Sie erhalten außerdem Vorschläge zur Krankenversicherung inklusive der Berechnung des Steuervorteils (Bürgerentlastungsgesetz). Auch zeigen wir Ihnen Steuersparmöglichkeiten auf.

Fordern Sie Ihr persönliches Grenzgänger-Konzept an.

Angaben zur Person

  • - Geschlecht -
  • männlich
  • weiblich
  • - Haben Sie Kinder? -
  • ja
  • nein
  • - Familienstand -
  • ledig
  • verheiratet
  • geschieden
  • verwitwet

Angaben zum Beruf

  • - Ihr Status -
  • Ich werde Grenzgänger
  • Ich bin bereits Grenzgänger
  • Ich wohne in der Schweiz und überlege nach Deutschland zu ziehen
  • Ich möchte in die Schweiz ziehen
  • Ich weiß noch nicht, ob ich in die Schweiz ziehe oder in Deutschland wohnen bleibe
  • Ich habe noch keine Stelle - Informationen nur zur Orientierung
  • - Anzahl der Gehälter -
  • 12
  • 13
  • 14
  • - Aktueller Versicherungsstatus -
  • Gesetzliche Krankenkasse Deutschland (GKV)
  • Private Krankenversicherung Deutschland (PKV)
  • Gesetzliche Krankenkasse Schweiz (KVG)
  • Privates Grenzgängermodell (Mondial)
  • Sonstige Versicherung
  • Derzeit nicht versichert
  • - Kirchensteuer? -
  • ja
  • nein

Angaben zum Ehepartner

  • - Geschlecht Ehepartner -
  • weiblich
  • männlich
  • - Aktueller Versicherungsstatus -
  • Gesetzliche Krankenkasse Deutschland (GKV)
  • Private Krankenversicherung Deutschland (PKV)
  • Gesetzliche Krankenkasse Schweiz (KVG)
  • Privates Grenzgängermodell (Mondial)
  • Sonstige Versicherung
  • Derzeit nicht versichert
  • - Aktueller Status -
  • nicht berufstätig
  • berufstätig in Deutschland
  • berufstätig in der Schweiz
  • - Anzahl der Gehälter -
  • 12
  • 13
  • 14
  • - Kirchensteuer? -
  • ja
  • nein
  • - Anzahl der Gehälter -
  • 12
  • 13
  • 14
  • - Kirchensteuer? -
  • ja
  • nein

Angaben zu den Kindern

Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese durch absenden des Formulars.

OBEN