0%
#persönlich #verständlich #zeitnah

LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Mit über 20 Jahren Erfahrung für Sie vor Ort!

Als erfahrene Versicherungsagentur mit ausgewiesener Expertise für Grenzgänger wissen wir genau, welche Fragen Ihnen z. B. beim Thema Familienversicherung auf den Nägeln brennen. Wir helfen Ihnen bei der Beantragung der passenden Krankenversicherung und stehen jederzeit mit Rat und Tat an Ihrer Seite.

AN 6 STANDORTEN SIND WIR FÜR SIE DA

Bei uns erhalten Sie alle Informationen aus erster Hand. Individuell und persönlich auf Sie zugeschnitten.

Beratungsstelle Hochrhein
Hauingerstrasse 18
D-79689 Maulburg
Telefon: +49 7622 688 72-25
hochrhein@ggvss.de

Beratungsstelle Dreiländereck
Körnerstrasse 14
D-79539 Lörrach
Telefon: +49 7621 159 49-66
dreilaendereck@ggvss.de

Beratungsstelle Breisgau
Auerstraße. 2
D-79108 Freiburg i. Br.
Telefon: +49 761 870 70-200
breisgau@ggvss.de

Beratungsstelle Rheintal
Franz-Haas-Str. 12
D-79761 Waldshut-Tiengen
Telefon: +49 7741 695 99-94
rheintal@ggvss.de

Beratungsstelle Bodensee
Lohnerhofstr. 2
D-78467 Konstanz
Telefon: +49 7531 350 49-60
bodensee@ggvss.de

Beratungsstelle Schweiz
Am Kägenrain 1-3
CH-4153 Reinach BL
Telefon: +41 61 511 5001
schweiz@ggvss.de

JETZT BERATUNG ANFORDERN

Die Datenschutzbestimmungen habe ich gelesen und akzeptiere diese durch absenden des Formulars.

BLOG & NEWS

ALLE -
  • inVersicherung, Vorsorge

    “Zu Hause oder im Heim?” Geldleistungen – das Zünglein an der Waage.

    Wer denkt, dass man ein Pflegeheim außerhalb der Besuchszeiten von innen erst ab 80+ sieht, der ist im Großen und Ganzen ganz nah an der Wahrheit. Laut Bundesministerium für Gesundheit sieht die Wahrheit aber doch noch etwas weiter gefasst aus. Stand 12/2016 gibt es bei den bis 15-jährigen Kindern 81.774 Pflegefälle in Deutschland. Der Anteil...
  • inAltersvorsorge, Versicherung

    Willst du jetzt weinen? Oder erst später?

    Im Grunde wissen wir es alle: Mit jedem Jahr des Älterwerdens fehlen uns diese Jahre um „hinten raus“ für das Alter vorzusorgen. Das ist nicht nur Fakt, das ist einfache Mathematik. Entweder man fängt früh an und geht kleine Sparschritte, oder man fängt spät an und hat dann ganz schön zu schnaufen, um doch noch...
OBEN